Apptus eSales Exposure Strategies 

Präsentieren Sie Ihr Sortiment auf intelligente Weise und steigern Sie Ihren Gewinn

Wie sieht eigentlich die Strategie auf Ihrer Shop-Website aus? Was ist Ihr Unternehmensziel? Wie stellen Sie sicher, dass dieses Ziel auf Ihrem Shop widergespiegelt wird?

Apptus eSales Exposure Strategies bietet Ihnen eine praktische Methode, um Ihre Unternehmensziele in Ihren Shop zu integrieren – und dafür gibt es gute Gründe.

Die Optimierung des E-Commerce wird schnell kompliziert, wenn Sie feststellen, dass sich die meisten Optimierungs-Services nur auf einen kleinen Teil Ihrer Website auswirken und die Interaktionen zwischen verschiedenen Funktionen, wie Suche, Navigation, Recommendations und Anzeigen, nicht berücksichtigen.

Die Auswirkung auf Ihre Website lässt sich so nur schwer messen – und das ist doch eigentlich das, was am Ende des Quartals wirklich zählt.

Apptus Questions Exposure Strategies

Was ist Apptus eSales Exposure Strategies?

Exposure Strategies ist eine Funktion in Apptus eSales, über die Händler die am besten geeigneten eSales-Algorithmen für die Produktausspielung auswählen können, wenn es um unterschiedliche Unternehmensziele geht. Betrachten Sie diese als einen Schalter, mit dem sich die meisten Bereiche Ihrer Website in Richtung eines bestimmten Unternehmensziels steuern lassen: Conversion, Umsatz oder Gewinn. Der Schalter aktiviert immer eine der drei Ziel-Strategien.

Exposure strategien illustration

AConversions
Ausspielung von Artikeln die konvertieren

Artikel präsentieren, die sich besser verkaufen lassen: hebt Artikel hervor, die so viel wie möglich zur Conversion beitragen, wobei gleichzeitig versucht wird, die Metriken Umsatz und Gewinn beizubehalten. Der primäre Ansatz: Steigerung der Conversion-Rate.

B

Unsate
Ausspielung von Artikeln mit hohem Preis

Höherpreisige Artikel präsentieren: hebt Artikel hervor, die so viel wie möglich zum gesamten Umsatz beitragen, wobei der negative Effekt auf die anderen Metriken so gering wie möglich sein soll. Der primäre Ansatz: Steigerung des Umsatzes.

C

Deckungsbeitrag
Ausspielung von Artikeln mit Deckungsbeitrag

Artikel mit hoher Marge präsentieren: hebt Artikel hervor, die so viel Gewinn wie möglich erzielen, ohne dass bei Conversions und Umsatz große Abstriche gemacht werden müssen. Der primäre Ansatz: Steigerung des Gewinns.

Wie funktioniert dies?

Betrachten Sie Apptus eSales als den besten Verkäufer in Ihrem Laden. Sie können ihm sagen, dass er verkaufen kann, was er möchte, solange die erzielten Verkäufe Ihr Hauptziel erfüllen: mehr Artikel verkaufen, Umsatz oder Gewinn maximieren.

Damit auf Ihrer Website eine Optimierung zu sehen ist, muss es zuerst zu einer Conversion kommen. Aus diesem Grund verfolgt Apptus eSales die Conversions für Sie und speichert im Wesentlichen die Conversion-Eigenschaften für jeden Artikel in Ihrem Katalog – und wie sich diese im Zeitverlauf verändern.

Um eine Website für Umsatz oder Profit zu optimieren, schätzt Apptus eSales den erwarteten Umsatz/Gewinn beim Treffen von Einstufungsentscheidungen. Dabei wird ermittelt, was im Zusammenhang mit den Conversion-Eigenschaften funktioniert und was nicht geeignet ist.
Weiterlesen.

Apptus eSales App - Exposure Strategies a/b test

Beispiel für ein Exposure Strategy A/B-Testergebnis:

A: Höherpreisige Artikel präsentieren

B: Artikele präsentieren, die sich besser verkaufen lassen

In den drei Ergebnisspalten wird der Unterschied in der Ausgabe dargestellt, gemessen in Conversion, Umsatz oder Gewinn. Hohe und niedrige Werte in jeder Spalte geben den Bereich an, der einem 95%-Vertrauensintervall entspricht. Der mittlere Wert steht für die durchschnittliche Voraussage für die Metrik.

Ihre Vorteile

Ihre Präsentation wird optimiert, indem die integrierten Such- und Navigationsfunktionen verwendet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Eingaben von Ihrer Website abgestimmt sind. Das heißt, wenn Sie diese Funktionalität nicht haben, benötigen Sie einen Schalter für jede einzelne Funktion. Dies lässt sich kurzfristig nur schwer erreichen und lässt sich unmöglich manuell orchestrieren.  

Ihre Präsentationsstrategie wird an Ihrem Unternehmensziel ausgerichtet. Sie können so das System an Ihrem grundlegenden Unternehmensprofil ausrichten.

 Ändern Sie die Präsentationsstrategie bei Bedarf. Der Anforderungscharakter verändert sich und Sie müssen mitziehen. Integrierte A/B-Strategietests helfen Ihnen, unterschiedliche Alternativen miteinander zu vergleichen. 

Exposure Strategies impact over time

Ensemble-Learning-Top-Seller-Algorithmus kombiniert mit Wahrscheinlichkeitsmethoden 

Das Herzstück unserer Präsentationsstrategien ist der Apptus Top Seller-Algorithmus (zum Patent angemeldet, EP 16185313.0, US US 15/680 44). Er optimiert die grundlegende Einstufungsaufgabe, auf der die meisten Produklistungen basieren.

Apptus fashion net

Dies ist auf E-Commerce-Websites sehr verbreitet. Für eine effiziente Umsetzung verwenden wir Ensemble-Learning-Methoden, mit denen das ideale Zeitintervall ermittelt und genutzt wird, um eine Top-Seller-Liste in jedem beliebigen Kontext am besten einzustufen. 

Zur Erfassung der Trends verwendet der Apptus Top Seller-Algorithmus einen trendorientierten Ansatz, mit dem Ihre Trendprodukte mit Ihren gleichbleibenden Verkäufen im Gleichgewicht gehalten werden.

Dies ist äußerst wichtig, um gute Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie nur die Trends erfassen, werden keine gleichbleibenden Verkäufe angezeigt, und wenn Sie sich nur auf diese konzentrieren, erfassen Sie keine Trends. Für ein optimales Ergebnis ist eine Balance notwendig.

Wir haben im Grunde genommen eine zweite algorithmische Ebene zu unserem bewährten Top-Seller-Algorithmus hinzugefügt und dabei Standard-Wahrscheinlichkeitsmethoden verwendet.

Dadurch entsteht ein „größerer“ Algorithmus, mit dem bewertet werden kann, welche Produktauswahl am besten zu einem bestimmten Unternehmensziel beiträgt. Auf diese Weise können die Verkaufszahlen vorhergesagt und Produkte ausgewählt werden, die nach Belieben entweder auf die Umsatz- oder Gewinnoptimierung ausgerichtet sind.

Präsentationsstrategien nutzen Trendchancen, ohne dass dies Auswirkungen auf die gleichbleibenden Verkäufe hat.

Vier gängige Anwendungsfälle

merchandising

1. Schaffen Sie eine Grundlage nicht nur für Conversion, sondern auch für Umsatz und Gewinn

WARUM: Ein guter Kenntnisstand bedeutet Macht

WANN: Dies ist der erste Schritt, den Sie unternehmen sollten, nachdem Sie Apptus eSales lizenziert haben.

WIE: Führen Sie einen explorativen Test der drei verfügbaren Präsentationsstrategien durch.

AUSWIRKUNG:  Anhand eines Testlaufs können Sie sofort eine fundierte Entscheidung treffen, welche Präsentationsstrategie die besten Insights für Sie liefert.

2. Zahltagoptimierung

WARUM: Das Monatsende eignet sich möglicherweise besser, um aus ihren Bestandskunden mehr zu machen als um Ihren Kundenstamm zu vergrößern.

WANN: Um den Zahltag für den aktuellen Markt herum

WIE: Wechseln Sie von der Conversion-Strategie zur Gewinn-/Umsatzstrategie 

AUSWIRKUNG:   Abhängig von Ihrer Branche können die Auswirkungen erheblich sein. Wir konnten schon Anstiege der Gewinnmetrik von 5–-12 % für den gegebenen Zeitraum beobachten. 

customers shopping
customer browsing

3. Multi-Shop e-commerce

WARUM: Die Nutzung einer All-in-One-Unternehmensstrategie kann einschränken. Wenn Sie hochwertige Mode verkaufen, sollten Sie Umsatz oder Gewinn optimieren. Wenn Sie allerdings ein Outlet-Profil haben, empfiehlt es sich, die Conversions zu optimieren. Und wenn Sie beide Bereiche abdecken, passen Sie die Strategie am Besten separat an.

WANN: Auf kontinuierlicher Basis, sobald Sie das Ziel für jeden Shop ermittelt haben.

WIE: Weisen Sie unterschiedlichen Shops unterschiedliche Präsentationsstrategien zu, je nach Profil.

4. Rabattzeiten

WARUM: Verkaufen Sie große Lagerbestände ab.

WANN: Sales-Zeiten mit reduzierten Preisen (nach Weihnachten, zu Beginn des Sommers usw.)

WIE: Conversion anstatt Gewinn/Umsatz optimieren

AUSWIRKUNG: In der Regel können Sie die Conversion-Rate auf Ihrer Website um 3–6 % steigern. Kombinieren Sie dies mit zusätzlichen Einsparungen bei den Lagerhaltungskosten, um ein vollständiges Bild zu erhalten. 

online shopping

Präsentationsstrategien und Kundenerfahrung

Mit Apptus eSales haben Sie nun drei verschiedene Erfahrungen, die mit den drei Unternehmenszielen verbunden sind.

Je nachdem, welche Sie auswählen, bestimmt, welche Produkte Apptus eSales anzeigt, wodurch die Präsentationsstrategie zu einem hilfreichen und leistungsstarken Tool wird. Nicht zuletzt ist Vermarktung = Unternehmensstrategie. 

Durch die Präsentationsstrategien werden große Teile der Kundenerfahrung mit nur einem leicht zu bedienenden Button und ohne technische Anhängigkeit verschoben.

Wir bei Apptus konnten schon häufig beobachten, welchen Mehrwert diese Funktion in vielen Anwendungsfällen in unterschiedlichen Branchen bringt.

Präsentationsstrategien optimieren die gesamte Erfahrung, wenn es um Autovervollständigungs-Suchdetails geht, darum, welche Produktvorschläge angezeigt werden, und wann die Suche in der zweiten Ergebnissuche durchgeführt wird: Je nach verwendeter Strategie ist die Einstufung unterschiedlich.

Dies kann unmöglich täglich erreicht werden – Sie sind immer noch von Technikern abhängig, die diese winzigen Änderungen vornehmen und erhalten trotzdem noch keine Konsistenz.

Contact us

Would you like to know more about Exposure Strategies?